VR-Bank Ismaning Hallbergmoos Neufahrn eG blickt auf ein zufriedenstellendes Jahr 2019 zurück

Erste Digitale Vertreterversammlung

Aufgrund der Corona-Krise wurde die Vertreterversammlung der VR-Bank Ismaning Hallbergmoos Neufahrn eG erstmals, vom 18.11.2020 bis zum 27.11.2020, virtuell abgehalten. Eine große Anzahl von Vertreterinnen und Vertretern folgten der Einladung, informierten sich „online“ über das Geschäftsjahr 2019 und machten von ihrem Stimmrecht Gebrauch.
In seiner Videobotschaft präsentierte der Vorstandsvorsitzende, Herbert Kellner, ein rundum zufriedenstellendes Geschäftsergebnis für das Jahr 2019.

Die Bilanzsumme der Bank konnte im vergangenen Jahr ein moderates Wachstum auf 1.038,1 Mio. Euro verzeichnen. Das betreute Kundenvolumen hat sich zum Jahresende 2019 um 113,9 Mio. Euro auf insgesamt 2.304,5 Mio. Euro erhöht. Das Kundenkreditvolumen stieg um 3,1 % auf 721,1 Mio. Euro und die Kundeneinlagen verzeichneten einen Zuwachs von 3,9 % auf 813,1 Mio. Euro. Das Eigenkapital konnte auf 102,9 Mio. Euro gestärkt werden.

„Wir freuen uns über das insgesamt ordentliche Jahr 2019 und danken unseren Mitgliedern, Kunden und Geschäftsfreunden für die partnerschaftliche Verbundenheit und das der Bank entgegengebrachte Vertrauen“, so der Vorstandsvorsitzende. In seinem Bericht ging Herbert Kellner auf den abgeschlossenen Umbau der Hauptstelle, die neue E-Ladestation auf dem Kundenparkplatz in Ismaning und das neue VR-ServiceTelefon ein. Letzteres ermöglicht eine noch schnellere Erledigung von Kundenwünschen.

Für das Geschäftsjahr 2019 wurde der Vorstand und der Aufsichtsrat entlastet sowie eine Änderung der Satzung und der Wahlordnung beschlossen. So ist es z. B.  künftig möglich, dass Vertreterversammlungen digital durchgeführt werden können. Allerdings liegt der Fokus darauf, Vertreterversammlungen als Präsenzveranstaltungen durchzuführen, um neben der Diskussion fachlicher Themen auch den persönlichen Kontakt zu pflegen.
Johann Lupperger, Alfred Oberlader, Irmgard Sanktjohanser-Maier und Johann Mikesch wurden für drei weitere Jahre als Aufsichtsratsmitglieder wiedergewählt.

Digitale Vertreterversammlung 2020
Der Vorstandsvorsitzende Herbert Kellner bei seiner Videobotschaft.
Digitale Vertreterversammlung 2020
Der Aufsichtaratsvorsitzende Rainer Schneider bei seiner Videobotschaft